Home
Die Audi 50 IG
News
Audi 50 Infos
Audi 50 Bilder
Statistiken
Vermittlungen
Präsentation
Restauration
Teilemarkt
Projekte
Motorsport
Kurioses
Termine
Audi 50 Forum
Foren & Chats
Links
Rechtliches
Impressum
Gästebuch
Kontakt zur IG

Offizielles Mitglied des

Der Audi 50 Baujahr 1974

Der Audi 50 ist im Baujahr 1974 ein komplett eigenständiges Auto. Der A0 kann sich auf seine Einzigartigkeit eigentlich nur vom 01.08.1974 bis zum 01.03.1975 berufen. Ab dann wurde er zeitgleich mit dem Polo in Wolfsburg produziert und im Juli 1978 zugunsten des VW Polo eingestellt.

Die Eigenheiten der 1974 ger Karossen und Anbauteile ist so vielfältig, dass wir hier mehrere 100 Seiten damit füllen können. Wir führen hier nur einige Beispiele an, um Ihnen einen Einblick in die Komplexität der sich ständig, fast wöchentlich ändernden Bauteile zu geben. Dieses Know How steht Ihnen dann zur Verfügung, wenn Sie Probleme mit der Zuordnung haben oder Ihnen ein 74 ger angeboten sind und einige Punkte und Anbauteile nicht stimmig sind.,

Am Audi 50 ist wunderbar auch der Sparwahn zu erkennen , denn in den 70 gern wurden viele Baugruppen aufgrund von einfacheren Möglichkeiten geändert. Es geht wie immer ums liebe Geld und wenn der Audi 50 doch auch mit einem Haubenschloss wunderbar fahrbar ist - kann das zweite Schloss und eine Zugstange weggelassen werden.

Das bedeutet Einsparung und so wurden viele Bauteile vereinfacht und durch kostengünstigere Materialien ersetzt.

Diese Sparmassnahmen wurden natürlich sofort parallel zum VW Polo 1 übernommen. Da wir über die ältesten Audi 50 bestens informiert sind (unsere Fahrzeuge stehen sowohl in Ingolstadt als auch in Wolfsburg), haben wir eine IG interne Aufstellung und Dokumentation über die ersten Modelle bis März 1975 erstellt.

Innerhalb dieser Fahrgestellnummern von 865 15 00001 bis 865 15 37381 gab es viele Änderungen - gerade innerhalb der ersten 2500 produzierten Autos.

Ich restauriere demnächst den ältesten bekannten GL mit der Nummer 000331 aus der ersten Septemberwoche 1974. Das Fahrzeug wurde 2005 auf der Techno Classica in Essen als Positiv Kaufberatung vorgestellt.  Die Radkästen und der gesamte Innenraumboden ist bereits vom Dichtmaterial befreit worden und absolut makelos !

Nachfolgend erhalten Sie in paar Bilder vom 1974 ger der ersten Produktion bis zur Fahrgestellnummer 865 15 02500.

Haben Sie Fragen ? Dann mailen Sie uns an oder schicken uns eine sms. Wir sind immer für Sie da rund um Ihre Fragen um den Typ 86.

 

Zu den Bildern